AGRICULTURAL

Aquaponic

aquaponics-system-black-forest

Listen to the description of the project instead of reading it

It is important to explain the term Aquaponic a little bit before the usefulness of this project becomes clear.

An AquaPonic system is a combination of organic fish farming and directly connected greenhouses for herbs, salads and vegetables of up to 500 varieties.

The area requirement for the greenhouses is optimized by the fact that the plants grown horizontally as well as vertically out without soil but with all the necessary nutrients, all of which are biological and natural.

This means that the need for herbs, salads and vegetables for about 80 people can be fully covered in an area of 280 m2.

In the development of the Vitality Hotel Hohenbaden, it seems sensible for a hotel with 120 rooms and approx. 200 guests per day, that the need for herbs, salads, vegetables and fish, be produced for its own use.

In this way, the desired quality can be reached, both logistically and economically in terms of a healthy diet.

The daily surplus of goods is sold regionally, which also contributes to a cost optimization of the economically independent AquaPonic system.

FAQs

Was ist Aquaponic?

Aquaponik ist ein Wortspiel aus Aquakultur (Fischproduktion) und Hydroponik (Pflanzenproduktion im Wasser ohne Boden). Also eine Kombination der Fisch- und Pflanzenzucht. „Hydro“ kommt aus dem griechischen und heißt so viel wie Wasser. “ Ponos“ bedeutet Arbeit. Aus diesen beiden Grundformen entstand das Wort Hydroponik. Bezeichnet wird damit der Anbau von Pflanzen in Nährlösungen, also in erdlosen Kulturen (statt Erde werden z.B. Blähton-Kugeln verwendet).

Wer ist Eigentümer und Betreiber der Anlage?
Wer kann die Produkte beziehen; was wird angeboten?
Welchen Markt möchtet Ihr Euch mit Aquaponic erschließen?
Warum ist dies ein wichtiger Teil unser aller Zukunft?

Weil durch Manipulation (Monsanto und ähnliche) und Belastung der klassischen Produktion (Glyphosat und ähnliches) bei den Pflanzen und Kräutern, sowie durch belastete Fische (Quecksilber, Antibiotika, etc), eine gesunde Ernährung immer schwieriger wird. Durch Aquaponic kann mehr Unabhängigkeit (für die Nutzniesser) von solchen Manipulationen erreicht werden, jedoch auch mehr Unabhängigkeit von Witterungsverhältnissen und Wassermengen, sowie Kostenreduktion (es werden keine Großmaschinen oder riesige Ländereien benötigt).

Warum hat sich die Idee nicht längst durchgesetzt?

Aquaponic alleine ist für Investoren aus der Sicht der Ertragslage nicht sehr spannend, da es nur relativ geringe Renditen abwirft. Hingegen die Kombination Hotel und Aquaponic ist ein Kostensenker und ein Qualitätssteigerer und so betrachtet ist es ein sehr interessantes Produkt.

Kann es Ressourcen-Engpässe geben, um den Betrieb am Laufen zu halten?

Ausser die Extremfälle, kein Wasser, kein Strom, kein Personal, keine Samen und keine Fische (Totalausfall), gibt es diese Engpässe nicht.

Was ist der Unterschied zu Urban Gardening?

Urban Gardening hat sich aus Aquaponic entwickelt und ist Artverwand. Wenn das vollumfängliche System der Aquaponic in einer Stadt auf einem Dach eines großen Gebäudes (Parkhaus etc.) installiert und betrieben wird, dann ist dies auch Urban Gardening.